Logo

Transport

Mangelhafte Ladungssicherung ist eine der häufigsten Beanstandungen bei Polizeikontrollen. Nach geltendem Recht trägt zwar der Lastwagenführer die Verantwortung für die ihm anvertraute Ladung. Dies entbindet die mit dem Verlad betrauten Lagermitarbeiter jedoch nicht von ihrer Sorgfaltspflicht. Die Kursgestaltung ist auf den Praktiker abgestimmt. Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse wird durch praktische Verladeübungen unter Anleitung erfahrener Fachausbilder ergänzt.

Die zentrale Frage vor jeder Beförderung betrifft die Einstufung von gefährlichen Gütern. Geltenden Vorschriften des Transports gefährlicher Güter in der Schweiz und im Ausland auf der Strasse (SDR/ADR) und auf der Schiene (RID/RSD) sind komplex. In unseren Kursen vermitteln und vertiefen wir die Kenntnisse zur Gefahrgutklassifizierung von Stoffen, Lösungen, Zubereitungen, Gemischen und gefährlichen Abfällen.

Auch bei grösster Vorsicht können nicht alle Ereignisse vermieden werden. Trainieren Sie Ihre Reaktion bei einem Unfall mit Gefahrgut und vermeiden Sie so, dass aus einem kleinen Ereignis ein grosses entsteht. Umgang mit Feuerlöscher, Ölbinder, Abdeckmatten usw. werden geübt. Die ersten Sekunden sind bei einem Ereignis entscheidend. Sie reagieren richtig, wenn Sie die Gefahren einschätzen können und die Massnahmen vorher geübt haben.

Chauffeurzulassungsverordnung

Kurs richtig verladen / Ladungssicherung

Aktuelle Kursangebote

Transport